Schlosshof / Hesse-Haus

zurück zur Übersicht


Der Schlossplatz, der zumindest im Namen noch an das im 18. Jahrhundert abgerissene Renaissanceschloss der Grafen von Nassau-Saarbrücken erinnert, wird vom Quak-Brunnen beherrscht, der an den alten Brauch des Pfingst-Quak erinnert, mit dem man auch in Ottweiler den Winter vertrieb und den Frühling willkommen hieß. Das Haus mit dem auffälligen Wappenfeld im Giebel trägt den Namen Hesse-Haus, einst der Wohnsitz der gräflichen Oberamtmänner. Benannt ist das Haus nach der Familie Heß, die das Haus nach dem Ende der gräflichen Herrschaft 1803 erwarb. Das Wappenfeld, Allianzwappen genannt, erinnert an die Herrschaften, die das gräflich-fürstliche Haus derer von Nassau-Saarbrücken unter seinem Dach vereinte und verrät viel vom Stolz der Landesherren. Denn nur, wer neben alter Abstammung auch gute Beziehungen aufwies, zählte in der feudalen Welt. Heute birgt das Hesse-Haus das Tourismusbüro von Ottweiler.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Ottweiler. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

02
Schlosshof / Hesse-Haus

Audiodatei downloaden (3.25 MB)
Alle Audiodateien downloaden (28.49 MB)
Stadtplan zum Download (0.72 MB)

Hier können Sie die alle Audiodateien und den Stadtplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

08122 9999 565 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von